Kategorie-Archiv: Polariod

Was ihr immer schon über Polaroid wissen wolltet…

Rhiannon Adam

Polaroid. Kreative Tools und Techniken -  Prestel Verlag

…und euch nie getraut habt zu fragen.

Ich neige eigentlich nicht zu Spontankäufen, allerdings konnte ich bei diesem Buch nicht wiederstehen. Informationen zu Polaroid-Kreativtechniken waren schon zur Hoch-Zeit des Sofortbildes Mangelware. Umso mehr war ich überrascht, als ich beim schnellen durchblättern des Buches nicht nur alle möglichen Formen von Sofortbildmanipulationen fand, sondern auch jede Menge Informationen zu Kameras und Zubehör. Was ihr immer schon über Polaroid wissen wolltet… weiterlesen

Schaufenster

Im Frühjahr und Sommer habe ich ausserdem an meinem Schaufensterprojekt weiter gearbeitet.  Ich hätte jetzt im Dezember gerne noch das eine oder andere Bild gemacht, musste aber sehr schnell feststellen, dass es selbst bei Sonnenschein im Schatten viel zu dunkel ist und Polas zu schießen. Ich werde also auf das Frühjahr warten müssen. Schaufenster weiterlesen

Rettet den Packfilm!

Kurz nach dem ich die letzen drei Artikel über den Fuji-FP 100 als letzten verbliebenen Sofortbild-Packfilm geschrieben hatte, kam die Nachricht, dass Fuji nun auch den FP-100 eingestellt hat. Allerdings ist Florian Kaps, Initiator von Impossible, mittlerweile wieder dabei das Unmögliche zu versuchen und die Japanern die Maschinen abzuschwätzen, wie man im Schwäbischen sagt. Ich drücke ihm alle Daumen. Wer sich der Petition zur Rettung des Packfilms anschließen möchte und auf dem Laufenden bleiben will findet alle Informationen unter http://savepackfilm.net/

Ein Polaroid, das aus dem Rahmen fällt

image

Lukas genialer Poloaroid-ich-bleich-dich-sauber-in-85-Sekunden-Rahmen ist heute mit der Post eingetroffen. Und ich bin im Glück.

Aber der Reihe nach. Wie ihr wisst läßt sich die Lichthofschutzschicht des Fuji FP-100 Trennbildfilm mit gewöhnlichen Chlorreiniger entfernen. Man erhält dann ein etwa körnigere aber auch etwas schärferes Negativ, das sich gut zum scannen eignet und einen typischen trashigen Polaroidrand in dad Bild zaubert. Eine Umwandlung in sw, ist Ermangelung von sw Trennbildmaterial ebenso möglich. Ob dich die Negative auch analog Printen lassen werde ich demnächst mal probieren. Auf jeden Fall gibt es  in den einschlägigen Foren zum Bleichen genügend Anleitungen, bei denen das Negativ mit Duck-Tape auf eine Glasplatte geklebt wird. Lange Rede kurzer Sinn irgendwie war das immer eine Sauerei.

Ein Polaroid, das aus dem Rahmen fällt weiterlesen