Polaroid – Auf der Suche nach der Ästhetik

Kreuz

Kreuz

Drei Tage Klausur auf einem Schloß. Kein Rechner, kein Internet. Zeit um herunter zu kommen und sich auf die Suche zu machen.  Zu diesem Zweck hatte ich die Polariod Impulse im Gepäck und einen passenden Farbfilm der seit 12 Jahren abgelaufen ist. Mich interessiert die Ästhetik dieses Materials. Polaroid – Auf der Suche nach der Ästhetik weiterlesen

1Q84 – Haruki Murakami

image

Ein Roman, ein Thriller, ein Sci-Fi Roman der in der nahen Zukunft spielt? – Ja! Man hat beim lesen manchmal das Gefühl, dass sich die Geschichte rückwärts durch die Zeit krümmt und Deja Vues der eigenen Vergangenheit an die Oberfläche des Bewußtseins fördert. Aber es ist auch ein zutiefst japanischer Roman, der zudem auch noch gesellschaftskritisch ist. Weibliche Killer, Sex-Szenen die unter die Haut gehen und Missbrauch. Verletzte Körper, verletzte Seelen und Rache. Ich will nicht zuviel erzählen. Ihr könnt den Klappentext schließlich selbst lesen. Aber seit gewarnt; es ist kein Buch zum Verschlingen. Es ist ein Buch das man geniessen muss. Und zwar in kleinen Häppchen, damit man sich nicht verschluckt. Lesen, das Gelesene sich setzen lassen, darüber nachdenken und dann erst weiter lesen. Das ganze auf über 1000 Seiten. Ein Buch das man wenn es nicht gleich auf den Punkt kommt weg legt, um es dann kurze Zeit später wieder in die Hand zu nehmen.